Palacehotel Kempinski***** Portoroz

Next

Slowenische Adria

Unweit der italienischen und auch kroatischen Grenze an der slowenischen Adria liegt der Kurort Portoroz mit seinem benachbarten Städtchen Piran. Die slowenische Küste ist eigentlich zu Unrecht wenig bekannt denn die beiden Städtchen sind alle mal eine Reise wert. Wir haben unseren Urlaub im Portoroz verbracht. Übernachtet haben wir im Palacehotel Kempinski und waren begeistert von dem Ambiente im historischen Gebäude.

Der Palast

Bereits Anfang des 20. Jh. wurden hier die ersten Gäste empfangen. Wie prunkvoll es schon damals war, sieht man in vielen Bereichen des Hotels. Ob das Frühstück im Crystall Hall oder das Abendessen im Restaurant Sophia. Überall spürt man die Geschichte in diesem prächtigen Gebäude. Die Kempinski Hotels haben sich rund um den Globus auf Luxushotels spezialisiert. Das Palacahotel in Portoroz ist kein typisches Kinderhotel, daher waren wir schon gespannt, wie es mit Lena wird, aber auch hier war der fünf Sterne Standard spürbar. Die Hotelmitarbeiter waren alle so freundlich und hilfsbereit, dass wir selber sehr überrascht waren. Es gab viele andere Familien, so dass Lena immer jemanden zum Spielen hatte. Alle Bereiche glänzen mit tollen Interieur und der perfekte Strandservice mit frischen Wasser und sauberen Handtüchern machte den Strandurlaub perfekt.

Ein Ausflug nach Piran

Piran und Portoroz liegen nebeneinander. In ca. 45 min kann man an der schönen Promenade in das andere Städtchen spazieren. Piran hat ein einzigartiges Flair mit engen Gassen und einer schönen Altstadt, welche von venezianischer Architektur geprägt wird. Viele Cafés und Lokale laden mit leckeren Speisen die Gäste zum Verweilen ein.
Portoroz ist hingegen auf luxuriösen Strandurlaub ausgelegt und bietet viele Highclass Hotels entlang der Küstenstrasse. An der Promenade gibt es viele „Strandclubs" mit Restaurants und Cafés. Im "Cacao" kann man ein leckeres Eis mit außergewöhnlichen Eissorten, wie Waldbeeren oder salzigem Karamell, genießen.

Küste und Meer

Die lange Strandpromenade nutzen viele Portorozurlauber für Spaziergänge. Portoroz hat eine schöne, große Marina und und am Orstende die berühmten Salinen. Es war für uns kein typisches Urlaubsziel für Strandurlaub ist, aber Portoroz ist auf jeden Fall eine Reise wert. Die freundlichen Slowenen, das gute Essen und vor allem das südländische Flair sind mehr als gute Gründe um Urlaub an der slowenischen Adria zu machen.

Daten

  • Kempinski Palace Portoroz Istria
  • Obala 45
  • 6320 Portoroz
  • Slowenien

Kempinski Palace Portoroz

Sag Hallo.

Wir freuen uns über deine Nachricht! Benutze hierzu unser Kontaktformular oder schreibe direkt an ewelina@mountain-kid.com.

Besucht uns auch auf InstagramInstagram und FacebookFacebook