Eppan an der Weinstraße

Next

Eppan an der Weinstraße

Es gibt Orte, die sich gut anfühlen, sobald man dort ist. So ging es uns in Eppan an der Weinstraße in Südtirol. Eine Gegend, die vom Weinanbau geprägt und wie geschaffen für Genießer und Weinliebhaber ist. Umso mehr hat es uns gefreut, dass wir diese Region auch als Familie kennenlernen durften. Eppan hat nämlich sehr viel für Familien zu bieten. Ob eine Wanderung entlang der Weinberge, Bogenschießen auf der Burg Hocheppan oder ein Spaziergang zu den Montiggler Seen. Langweilig wird es nicht und ein Glaserl Wein für die Eltern ist immer wieder mal drin.
Unsere Reise startet bei einem Mittagessen im Gasthaus „Per Du“ mit Hanna vom Tourismusverein und wir bekommen einen Vorgeschmack darauf, was uns kulinarisch die nächsten Tage in Eppan erwartet. Wir freuen uns riesig, als Hanna uns von all den Ausflügen erzählt, die hier auf uns warten und sind schon gespannt darauf die Gegend zu erkunden.

Weinlehrpfad in Girlan

Und so gemütlich wie unsere Anreise war, starten wir auch unseren ersten Tag und spazieren entlang des Weinlehrpfades in Girlan. Der malerische Weg ist perfekt für Weinliebhaber. Infotafeln erklären viele Details zum Weinbau und geben Einblicke in das Leben der Weinbauern. Immer wieder kann man verweilen und die tolle Aussicht genießen. Auch Kinder kommen bei diesem Lehrpfad auf ihre Kosten, denn hinter jeder Kurve gibt es was Neues zu entdecken.

Start: Los geht es hier. Ihr könnt im Ort (beim Spielplatz) parken.

Land der Burgen

Sonnenverwöhnt und umgeben von Burgen und Ansitzen so präsentiert sich uns die Gegend an der Weinstraße. Die Burg Hocheppan eignet sich bestens für einen Ausflug, denn hier oben gibt es einen ziemlich coolen Bogenparcour, der für alle Schwierigkeitsstufen geeignet ist. Zu diesem wunderschönen Ausflugsziel führen einige Wege. Ihr könnt entweder die drei Burgen Wanderung machen, die beim Schloss Korb startet und über die Burg Boymont bis zur Burg Hocheppan geht. Oder ihr startet beim Parkplatz (gleich hinter Schloss Korb) und wandert zu Burg Hocheppan. Wir haben uns für den Weg, welcher uns vom Perdoniger Weg (öffentlicher Parkplatz vorhanden) durch einen Wald (teilweise etwas steil) in ca. 30-45 min direkt zur Burg Hocheppan führt, entschieden.
Im Burggarten angekommen, stieg uns bereits der süßliche Geruch der leckeren, frischzubereiteten Strauben in die Nase, einer köstlichen Spezialität Südtirols. Nach dieser leckeren Stärkung ging es auch schon los mit der Einweisung für den Bogenparcour. Ausgestattet mit Pfeil und Bogen marschierten wir los, um den anderthalbstündigen Bogenparcour zu meistern.
Fährt man den Perdoniger Weg noch etwas weiter, kommt man zu einem anderen interessanten Ort. Ein kurzer Abstecher zum Gasthof Lipp lohnt sich allemal, denn von hier hat man einen genialen Ausblick über das gesamte Tal bis nach Bozen.

Start: Los geht's hier beim Parkplatz 3 Burgenweg oder ihr parkt oberhalb der Burg (Perodinger Weg) ein Stück hinter der Pfarrkirche zur heiligen Vigilius hier.
Alle Infos zum Bogenschießen auf der Burg Hocheppan.

Spaziergang nach Kaltern

Von St. Michael führt ein netter Spazier- und Radweg nach Kaltern. Der Überetscher Spazierweg (Passeggiata) ist an warmen Sommertagen eine nette und kühle Abwechslung und im Herbst sind die buntverfärbten Bäume ein schöner Anblick. Einen kleinen Bonus für Familien gibt es auch entlang des Weges, denn insgesamt sechs Spielplätze säumen in regelmäßigen Abständen den Weg.

Montiggler Seen

Was gibt es Schöneres als eine Wanderung durch den herbstlichen Wald mit dem Ziel eines wunderschönen Sees. Die Gemeinde Eppan hat gleich zwei Seen zu bieten und zwar den großen und kleinen Montiggler See, welche inmitten eines Naturschutzgebietes liegen. Im Sommer der perfekte Badeplatz und im Herbst laden sie zu ausgiebigen Spaziergängen oder Radtouren ein.

Start: Ein großer (kostenpflichtiger) Parkplatz befindet sich hier.

Weindörfer

Eppan ist unheimlich vielfältig. Umgeben von Weinbergen und Dörfern eignet sich die Region hervorragend zum Erholen. Die Weindörfer Girlan, St. Michael und St. Pauls warten mit verwinkelten Gassen und historischen Bauten auf. Die Gastfreundlichkeit der Menschen ist hier überall präsent und die vielen Kellereien und Lokale laden zum Verweilen ein: ein Cappuccino in einem der Cafes, ein leckeres Eis oder ein Gläschen Wein in einer der Vinotheken. Nehmt euch auf jeden Fall Zeit, um auch die Ortschaften zu erkunden und lasst das hier spürbare Dolce Vita auf euch wirken.

Eppans Kellereien

Wer in Eppan Urlaub macht, fährt garantiert mit ein paar edlen Tropfen Wein wieder heim. Die Kellereien in der Region sind nicht nur sehr geschmackvoll und stylisch eingerichtet, man bekommt hier auch qualitativ sehr hochwertige Weine, wie den für diese Gegend typischen Gewürztraminer. Der Besuch einer Kellerei ist wirklich ein Muss…

Hotel Girlanerhof

In Eppan kann man in Burgen, Wellnesshotels, Ferienwohnungen oder auch Familienhotels übernachten. Eines davon, der Girlanerhof, war für uns für die kommenden Tage unser Zuhause. Hanna hat uns im Hotel der Hotelinhaberin Margit und ihrem Hund Frieda vorgestellt. Natürlich war die Deutsche Dogge Frieda ein Riesenhighlight, wie sie uns freundlich und ruhig begrüßte.
Das familiengeführte Haus lässt keine Wünsche offen. Ankommen und wohlfühlen. Ein Glas Wein auf der schönen Terrasse mit Blick auf die umliegenden Weinberge genießen oder ein paar Runden im Pool schwimmen. Im Sommer lässt es sich am Infititypool im großen Garten entspannen, während die Kinder nebenan auf dem Spielplatz toben. Ein kleiner aber feiner Wellnessbereich bietet die nötige Entspannung nach einem ausgiebigen Aktivtag.
Da wir gerne Unterkünfte mit Halbpension buchen, um uns die abendliche Suche mit einem Kind nach einem geeigneten Lokal zu sparen, wurden wir im Girlanerhof ausgezeichnet kulinarisch verwöhnt. Die Gäste bekommen ein abwechlungsreiches Sechs-Gänge Menü serviert und können aus regionalen Weinen auswählen.
Die Zimmer sind sehr gemütlich eingerichtet. Jedes hat einen Balkon oder Terrasse. Wir haben uns pudelwohl gefühlt und können es wärmstens empfehlen.

Daten

Hotel Girlanerhof ****
Familie Dellago
Marklhofweg 7
39057 Girlan
Italien

Hotel Girlanerhof

Fazit

Mehr Infos zu Region Eppan an der Weinstraße erhaltet ihr beim TV Eppan. Wir waren hier vier Tage unterwegs und finden, dass es eine wunderbare und abwechslungsreiche Destination für Familien ist.

Hinweis: Dieser Text enthält Werbung, unsere Meinung bleibt davon unberührt.
Herzlichen Dank an den Tourismusverein Eppan für die Unterstützung und die Möglichkeit die Region einmal näher kennenzulernen.

Bilder & Text: © Ewelina Herzog

Karte

Sag Hallo.

Wir freuen uns über deine Nachricht! Benutze hierzu unser Kontaktformular oder schreibe direkt an ewelina@mountain-kid.com.

Besucht uns auch auf InstagramInstagram und FacebookFacebook