Wattental

Next

Mit Kind und Kegel

Es geht ins Wattental. Abseits des Massentourismus gibt es hier oben nicht viel und doch jede Menge zum Entdecken. Under Ziel ist meistens der Gasthof Hanneburger. Einmal über die Brücke und man fühlt sich, wie in einer anderen Welt. Hier ist jede Jahreszeit schön. Im Frühjahr kann man den Zirbenweg zu Wattener Lizum hinaufwandern und im Sommer einfach am Bach sitzen. Wenn im Herbst die Pilze und Eierschwammerlen aus dem Boden spriessen, nehmen wir auch Oma und Opa mit und im Winter ist rodeln angesagt.

Heidiflair

Das Besondere hier ist, wenn man die Brücke passiert hat, fühlt man sich wie in einem Remake von Heidi. Glückliche Kühe grasen in der satten Wiese, der Bach rauscht und diese Ruhe macht einen einfach glücklich. Obwohl eigentlich nichts Spannendes passiert und es auch keine Highlights gibt, genießen wir diese Tage sehr.

Der Kaiserschmarrn

Da wir meistens in der Früh losfahren, kehren wir zu Mittag im Gasthof Mühle am Wattenberg ein. Solltet ihr das auch mal machen, dann unbedingt den Kaiserschmarrn probieren. Der ist legendär.

Daten

Start: Los gehts am Parkplatz beim Gasthof Hanneburger oder Walchen wer bis zu Lizum gehen will

Gehzeit: hier gibt es keine Angaben weil wir immer nach Gefühl gehen

Beschaffenheit: Waldwege, Forststrassen und Blumenwiesen

Tipp: Kaiserschmarrn im Gasthof Mühle am Wattenberg

Sag Hallo.

Wir freuen uns über deine Nachricht! Benutze hierzu unser Kontaktformular oder schreibe direkt an ewelina@mountain-kid.com.

Besucht uns auch auf InstagramInstagram und FacebookFacebook