Schatzsuche in Hall in Tirol

Next

Stadtbesichtigung

Stadtbesichtigung mit Kindern. Geht das und wie motiviere ich die Kids? Meistens ist das nicht so einfach, denn langweiliges Schlendern durch die Gassen und alte Gebäude anschauen, lässt nicht grad die Kinderherzen höherschlagen.

Schatzsuche

Der Tourismusverband der Region Hall Wattens hat sich hier was ganz Besonderes einfallen lassen. Im Sommerprogramm 2021 gibt es in Hall in Tirol eine etwas andere Stadtbesichtigung, nämlich in Form einer Schatzsuche und das für die ganze Familie. Wir durften sie vorab mit dem Tourismusverband testen.

Los geht's

Los geht es bei der Tourismusinformation am unteren Stadtplatz, wo die Kinder auch schon die erste Aufgabe lösen und dann ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen müssen.
Nachdem sie dies erledigt haben starten wir, bewaffnet mit einer Schatzkarte, Rätselbuch und Anita, der Haller Stadtführerin, Richtung Altstadt, um das Lösungswort zu errätseln.

Um die Kurve kratzen

Diese ausgeklügelte Schatzsuche ist perfekt für einen Nachmittag und ein wirklich tolles, kulturelles Erlebnis. Denn hier lernt man auch als Erwachsener jede Menge spannende Geschichten und historische Fakten.
Habt ihr schon gewusst, woher der Ausdruck „Um die Kurve kratzen“ kommt? Oder warum der Löwe im Stadtwappen von Hall ist? Was bedeutet eigentlich Hall? Oder findet ihr die Märchengestalten, die sich in einer Fassade verstecken? Wie haben die Leute eigentlich die richtige Gasse gefunden, wo doch die meisten gar nicht lesen konnten?
Ja all das und noch vieles mehr erfahrt ihr, während ihr den richtigen Weg durch die engen Gassen der Altstadt finden müsst.

Tolles Konzept

Hier wurde ein sehr gelungenes Konzept umgesetzt, um Familien die Geschichte der Stadt auf eine lustige und eindrucksvolle Weise näher zu bringen. Obendrein gibt es für die kleinen und großen Schatzsucher eine Überraschung, wenn sie das richtige Lösungswort gefunden haben und sogar das Lösungswort hat eine spannende Geschichte zu erzählen.
Wir wünschen Euch viel Spaß.

Daten

Start: Los geht's hier bei der Tourismusinformation am Unteren Stadtplatz 19 in Hall.

Dauer: Die Schatzsuche dauert ca. 2h. Sinnvoll ist es die Schatzsuche während der Öffnungszeiten des Tourismusverbandes zu machen, da die erste Station auch dort ist und das Geschenk ebenfalls dort abzuholen wäre. Alle Infos unter Schatzsuche in Hall.

Kosten: Für Urlaubsgäste mit Gästekarte ist die Schatzsuche gratis. Ansonsten wird ein Selbstkostenbeitrag in Höhe von 3€/Kind für das Material erhoben.

Parken: Kostenpflichtiges Parken direkt bei der Info oder in einem der Parkhäuser.

Wissenswertes: Da die Schatzsuche direkt in der Altstadt ist, gibt es viele Möglichkeiten zum Einkehren sowie Bäcker, Eisdielen, Cafes usw. Auch ein kleiner Spielplatz im Stiftsgarten lädt zu einer Pause ein.

Tipp: Ein kleines Gewinnspiel wartet auch auf euch. Unter info@hall-wattens.at könnt ihr ein Hofnarrenfoto einsenden und einen tollen Preis gewinnen.

Sag Hallo.

Wir freuen uns über deine Nachricht! Benutze hierzu unser Kontaktformular oder schreibe direkt an ewelina@mountain-kid.com.

Besucht uns auch auf InstagramInstagram und FacebookFacebook